Geschichte Antaijis

Antaiji gehört der Soto-Zen-Schule an. Der Tempel wurde 1921 von Oka Sōtan im Norden Kyōtos gegründet. Anfangs diente Antaiji Gelehrten und Mönchen als Ort für das Studium des Shōbōgenzō von Dōgen Zenji. Viele der Mönche aus dieser Zeit lehrten später als Professoren an der Komazawa-Universität in Tōkyō.

Während des Zweiten Weltkrieges wurde Antaiji jedoch völlig verlassen, bis 1949 Sawaki Kōdō und Uchiyama Kōshō, Lehrer und Schüler auf dem Buddhaweg, Antaiji übernahmen und zu einem Ort für die reine und ausschließliche Übung des Zazen machten. Sawaki Rōshi lehrte zu dieser Zeit an der Komazawa-Universität, bereiste jedoch auch ganz Japan, um Sesshins zu leiten. Erst 1962, drei Jahre vor seinem Tod, zog er sich ganz nach Antaiji zurück.

Während der späten 60er Jahre, nach Sawakis Tod, verbreitete sich der Name dieses kleinen Tempels langsam um die ganze Welt, und viele Menschen kamen auch aus dem Ausland, um in Antaiji Zazen zu üben.

Doch der Anstieg der Besucherzahlen und die vielen neuen Wohnhäuser, die in der ursprünglich ruhigen Gegend um Antaiji herum gebaut wurden, führten zu so viel Lärm, dass sich Uchiyamas Nachfolger Watanabe Kōhō dafür entschied, den Tempel an seinen gegenwärtigen Ort am japanischen Meer umziehen zu lassen. Neben der Stille der Berge suchte er die Rückkehr zu dem alten chinesischen Zen-Ideal der Selbstversorgung, da das vom Betteln finanzierte Leben in der Großstadt allzu leicht für die Mönche geworden war.

Antaiji verfügt gegenwärtig über 50 Hektar Land, 15 Kilometer von einem Nationalpark am japanischen Meer entfernt. Der vorherige Abt, Miyaura Shinyū, bewahrte das stille Zazen-Leben hier, während er das Ideal des Selbstversorgertums in die Praxis umsetzte. Nach seinem plötzlichen Tod bei einem Unfall mit dem Bulldozer beim Schneeräumen im Februar 2002 folgte ihm sein deutscher Schüler Muhō als gegenwärtiger, neunter Abt von Antaiji.

Muhō versucht, eine neue Sangha mit motivierten Mitgliedern zu gründen. Er wartet darauf, dass du Teil der Geschichte eines neuen Antaiji wirst.

Äbte von Antaiji:

  • Gründer: Oka Sōtan
  • Zweiter Abt: Odagaki Zuirin
  • Dritter Abt: Kishizawa Ian
  • Vierter Abt: Etō Sokuō
  • Fünfter Abt: Sawaki Kōdō
  • Sechster Abt: Uchiyama Kōshō
  • Siebter Abt: Watanabe Kōhō
  • Achter Abt: Miyaura Shinyū
  • Neunter Abt: Muhō Nölke