star_auxAntaiji gehört zur japanischen Sōtō-Zen-Schule. Die 24 Stunden des heutigen Tages sind unsere Praxis. Wir üben Zazen, bestellen die Felder und fällen Bäume. Auf diese Weise versorgt sich die Klostergemeinschaft mit Nahrung und Holz für die Küche und den Ofen im Winter. Was bringt uns das? Die Antwort ist einfach: Nichts! Zenpraxis ist nichts weiter als ein Ausdruck natürlichen Lebens, ohne Ziel, nicht einmal Erleuchtung.

Nichts Neues im Osten?

Antaijis Garten und Muho sitzt und schweigt und spricht in Antaiji und Osaka, 22. September bis 7. Oktober 2019

From our mountain fields, millet harvested for our meal,
From our garden, plain yellow leeks;
Whether you eat from what there is to eat is up to you,
And if you choose not to eat thereof, feel free to go where you will.
I pray that, on reflection, each of you, my companions on the Path, will practice diligently. Take good care of yourselves!

Sekisō built a Hall for Withered Trees where he and his community did their sitting and lying down, only requiring of his monks that their hearts and minds completely quiet down.

(quoted from: https://www.shastaabbey.org/pdf/shoboAll.pdf)

Sekisō established a withered trees hall where he sat and slept with the monks, wanting only to master his own mind.

(quoted from: http://www.thezensite.com/ZenTeachings/Dogen_Teachings/Shobogenzo_2_NC.pdf)

Abbot Muho

Abt Muho

Informationen über den deutschen Mönch, der heute unser Abt ist.

Sawaki & Uchiyama

Sawaki & Uchiyama

Texte von zwei international bekannten Meistern aus Antaiji.

About Zazen

Über Zazen

Warum Zazen nichts bringt – wenn du es richtig machst.

Staying at Antaiji

Retreats

Lerne das Kloster während eines Retreats kennen.